Wir fertigen Ihre Uhr

MAKELLOSIGKEIT IST KEIN ZUFALL

Vor zwei Wochen haben wir erklärt, warum die Fertigung eine hochwertigen Schweizer Uhr viel Zeit benötigt. Wenn die Produktionsanlagen wieder stillstehen, ist es Zeit für die Inspektion.

Alle Komponenten müssen makellos sein – ohne Ausnahmen. Wir können ihre Tadellosigkeit sowohl aus technischer als auch optischer Sicht prüfen. Bei dem kleinsten Fehler stoppen wir die Produktion, überarbeiten die Komponenten oder starten ganze Chargen neu, bis sie unseren Anforderungen entsprechen.

Bei unserem Community Watch-Projekt geht es um die Wiederverwendung bestehender Komponenten, welche unsere hohen Standards bereits erfüllen. So werden die Land-Zeitmesser schon im September fertig, die Serien Meer und Luft folgen an Weihnachten.

Einzige Ausnahme bilden unsere exklusiven Zifferblätter. Wir werden sie vor der Montage der Uhren testen.

Save the date

Bleiben Sie dran, denn wir haben mehr Updates und Überraschungen für Sie parat.

Weitere Details enthüllen wir in zwei Wochen. Nur soviel: Wir hoffen, dass Sie noch etwas Kreativität übrig haben, um uns bei einer anderen Aufgabe zu helfen. Sie werden es nicht verpassen wollen.

Haben Sie den Projektstart verpasst? In unserem Blog können Sie alle Entwicklungen nachlesen.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.